Nocheinmal Liebe…

…Darüber habe ich die ganze Nacht irgendwie nachgedacht… wie die Liebe Gottes auch emotional erfahrbar sein kann..

Und irgendwie habe ich da wohl einen Knoten im Kopf.

Also die Liebe Gottes als etwas mystisches, als ein brennendes Herz, so wie es der Heilige Philipp Neri, oder die Hl. Teresa von Avila berichten.

Aber selbst bei diesen großen Heiligen war das kein Dauerzustand und auch nicht der Beginn der Beziehung…

Ich habe mir überlegt, wie denn die Liebe zu meinem Mann, zu meinen Kindern ist.

Da gibt es dieses warme Gefühl… egal was passiert… – ich weiss, ich liebe sie, auch wenn es sich nichtimmer so anfühlt…

Sicherheit…Geborgenheit…Heimat.

Und ja, dieses Gefühl, das kenne ich auch im Glauben.

Also ist es wohl nicht so weit von Liebe entfernt, auch wenn der Vergleich vielleicht etwas “hinkt”, aber als Mensch bin ich nun mal erst einmal grundsätzlich auf das menschliche Erleben beschränkt.

Und in dieser Beschränkung ist die Liebe Gottes auch jetzt schon erfahrbar…

Ich neige manchmal dazu, die Latte etwas zu hoch zu legen….

Ja, Gott liebt mich, und ich liebe ihn

Das die Erkenntnis nach dieser Nacht :-)

 

Halleluja

 

plakat

Ich bin liebenswert? Ich bin geliebt?

65q-gott-liebt-mich-vollkommen-und-bedingungsl

 

Gott liebt mich…

…sagt er.

…sagt die Kirche

…steht in der Bibel

…glaube ich…

 

Ja, ich WEISS es sogar, weil ich GLAUBE, dass das, was in der Bibel steht wahr ist…

Aber, und nun kommt das Problem…

- wie kann ich das denn spüren?

Durch meinen Nächsten? Naja, manchmal

Durch das was ER getan hat an mir? – Auch

ABER

Dieses Gefühl von geliebt sein, angenommen zu sein, das ist schwer.

Das ist schon für normalo Katholik schwer…

Wie schwer ist das dann für jemand, der so sehr verletzt ist? Dem das Urvetrauen fehlt? Das Grundgefühl, geliebt und gewollt zu sein?

 

Gott liebt dich3

 

Wie schaffe ich, dass das was ich weiss und was ich glaube auch erfahrbar wird? Diese Liebesbeziehung mit Gott?

Im Schatzkästchen steht der Liebesbrief Gottes an MICH.

Ich habe keine Antwort darauf, wie ich diese Liebe spüren kann.

Manchmal, da habe ich so eine Ahnung, ein kleines Aufblitzen eines Gefühles…

Aber ich habe mir sagen lassen, dass sei normal, dass diese Liebe eben so schwer greifbar und erfahrbar sei…

Hmmm, …

Ich bete immer: “Herr, liebe mich, zeig mir deine Liebe, dass ich sie spüren und erfahren kann… und dass ich dann weiter lieben kann.”

Irgendwie keine kluge Antwort…nur Gedankensplitter….

 

Du bist nicht alleine – ich bete für Dich

 

Immer wieder hat der Herr mir die Fürbitte ans Herz gelegt, und so lade ich Euch ein, hier Eure Gebetsanliegen einzutragen -ich bet für Euch- vrsprochen. Manchmal tut es gut, wenn niemand da zu sein scheint zu wissen, dass da jemand ist, der an einen denkt und für einen betet…

Ihr Name (Pflichtfeld)

Gebetsanliegen

Darf dieses Anliegen auf der facebook Seite veröffentlicht werden?
 ja nein

Wer betet hier?

Das Gebetsanliegen wird per e-mail an folgende Beter weitergeleitet:

“Wenn ich nicht mehr kann”…biblische Hilfen und Heiligenzitate (Spannung ca 50 – 90, Erfahrungswert)

  • Streite Herr, gegen alle, die gegen mich streiten* bekämpfe alle, die mich bekämpfen
    (Ps.35,1)
  • Herr, wie lange noch wirst du das ansehn? Rette mein Leben vor den wilden Tieren, mein einziges Gut vor den Löwen!
    (Ps. 35,17)
  • Überlasse mir deine Sorgen, ich möchte mich um alles kümmern, was dich betrifft! (1. Petrus 5.7)
  • Ich habe meinen Engeln befohlen dich zu beschützen, wo immer du auch bist!
    (Psalm 91.11)
  • Ich möchte nicht, dass du traurig bist, habe deine Freude an mir, ich will deine Zuflucht sein!
    (Nehemia 8.10b)
  • Eines Tages werde ich jede Träne von deinen Augen abwischen
    Off 2 1,3
  • Bete nicht um leichtere Last, sondern um einen stärkeren Rücken.
    (Teresa von Avila)
  • Wenn uns Verzweiflung überkommt, liegt es gewöhnlich daran, daß wir zuviel an die Vergangenheit und die Zukunft denken.
    (Thérèse von Lisieux)
  • Weil ich klein und schwach war, beugte er sich zu mir herab und lehrte mich im Verborgenen die Dinge seiner Liebe.
    (Thérèse von Lisieux)
  • Unglücklich ist man nur dann, wenn man Gott nicht liebt.
    (Hl.Pfarrer von Ars)
  • Suche Gott- und du findest Gott und alles Gute dazu.
    (Hl.Augustinus)
  • Wenn ich sehe, dass die Schwierigkeit der Situation über meine Kräfte geht, denke ich nicht daran und suche nicht, sie zu analysieren und mich in sie zu vertiefen, sondern wende mich wie ein Kind an das Herz Jesu und sage ihm nur: “Du kannst alles.”
    (Hl. Sr. Faustina am 22.03.1937)
  • Das Leid schmilzt vor einem guten Gebet wie der Schnee vor der Sonne.
    (Hl. Pfr. von Ars)

“Wenn ich mich einsam fühle”…biblische Hilfen und Heiligenzitate (Spannung ca 40-70, Erfahrungswert)

  • ecard387
  • Du darfst wissen, dass ich jeden Tag bei dir bin. Solange, bis diese Welt nicht mehr existiert und noch viel länger!
    (Matthäus 28.20)
  • Wenn ich für dich bin, wer mag dir dann noch etwas anhaben?
    (Römer 8.31)
  • Bei mir bist du geborgen und kannst still werden, so wie ein Kind bei seiner Mutter.
    (Psalm 131.2)
  • Ich habe meinen Engeln befohlen dich zu beschützen, wo immer du auch bist!
    (Psalm 91.11)
  • Beten ist Verweilen bei einem Freund.
    (Teresa von Avila)
  • Sucht bei Menschen keinen Trost. Welchen Trost können sie schon geben? Geht zum Tabernakel, schüttet dort euer Herz aus. Dort werdet ihr Trost finden.
    (Pater Pio)
  • Der Herr verlässt uns nie, wenn wir ihn nur nicht verlassen, aber es kann sein, dass er uns zuweilen seine spürbare Nähe verbirgt. Das ist eine vorübergehende Prüfung, die aufhört, sobald der Herr es will. Gott ist getreu und lässt sich niemals an Grossmut übertreffen.
    (Pater Pio)
  • Je verlassener du dir vorkommst,desto näher steht dir Gott.
    (Selige Angela von Foligno)

“Bei akuter Suizidalität”…biblische Hilfen und Heiligenzitate (Spannung ab 70, Erfahrungswert)

  • Mein Gott, mein Gott, warum hast DU mich verlassen
    (Mk 15,34)
    kreuz
    Bete weiter:
    “Mein Gott, ich suche Dich. Warum hast Du mich verlassen?
    Ich kann Dich nicht finden, alles scheint sinnlos?
    Jesus, ich danke Dir, dass Du bei mir bist in dieser Verlassenheit, in dieser tiefen Verzweiflung.
    Jesus, ich will auf Dich schauen, auf Dein Kreuz in diesem Moment, da ich nicht mehr kann.
    Dein Tod und Deine Auferstehung geben mir Hoffnung.
    Ich halte aus, weil Du mich hälst.
    Ich halte aus, weil Du mit mir aushälst und mich hindurchführst durch diese dunkle Stunden…
  • Warum hast Du mich verlassen?, Psalm 22
  • Würde ich sagen, FInsternis soll mich beecken, statt Licht soll Nacht mich umgeben, auch die Finsternis wäre für Dich nicht finster, die NAcht würde leuchten wie der Tag, die Finsternis wäre mein Licht
    (Ps 139,11 -12) …->read more

“Warum lebe ich überhaupt?”…biblische Hilfen und Heiligenzitate (Spannung ca 70- 90, Erfahrungswert)

  • „Das gesamte christliche Leben ist ein Antworten auf die Liebe Gottes. Die erste Antwort ist, wie gesagt, der Glaube, der voll Staunen und Dankbarkeit die einzigartige göttliche Initiative annimmt, die uns vorausgeht und uns anspornt.“
    (Benedikt XVI. in der Botschaft zur Fastenzeit 2013.)

“Probleme mit dem Beten?”….biblische Hilfen und Heiligenzitate

  • Betet, und sei es auch widerwillig. Wer viel betet, wird gerettet; wer wenig betet, ist gefährdet, und wer nicht betet, wird verdammt. Der Wille zählt und wird belohnt, nicht das Gefühl.
    (Pater Pio)
  • Das Gebet ist ein mächtiges Werkzeug,ein Schlüssel, der das Herz Gottes öffnet.
    (Pater Pio)
  • Das Leid schmilzt vor einem guten Gebet wie der Schnee vor der Sonne.
    (Hl. Pfr. von Ars)

Gottes Notrufnummern (gekreuz-siegt)

Ruf mich an, in der Not! Psalm 50,15

Wenn du Angst hast, wähle Johannes 14, 1

Wenn du dich im Stich gelassen fühlst, wähle Psalm 27

Wenn du für Gott was reißen möchtest, wähle Johannes 15

Wenn du Mist gebaut hast, wähle Psalm 51

Wenn du dir Sorgen machst, wähle Matthäus 6, 25-34

Wenn du in Gefahr bist, wähle Psalm 91

Wenn dein Vertrauen zu Gott schwächelt, wähle Hebräer,11,1

Wenn du einsam und ängstlich bist, wähle Psalm 23

Wenn du ungerecht und gemein zu anderen bist, wähle 1. Korinther13

Wenn du erschöpft und K.O. bist, wähle Römer 8, 31-39

Sehnst du dich nach Frieden und Ruhe, wähle Matthäus 11, 25-30

Wenn du dich schutzlos fühlst, dann wähle Psalm 121

Brauchst du Mut für einen Auftrag, wähle Josua 1

Willst du wissen, wie du mit anderen klar kommst, wähle Römer 12

Bist du deprimiert, wähle Psalm 27

Wenn du keine Kohle hast, wähle Psalm 37

Wenn dich Leute mies behandeln, wähle Johannes 15

Wenn dein Job dich nervt, wähle Psalm 126

Wenn du das Gefühl hast, dass die Welt klein, aber du groß bist,wähle Psalm 19

Wenn du alles andere als cool bist und dich allein gelassen fühlst, wähle Psalm 62

Wenn du mit Jesus unterwegs bist und dich manchmal fragst, was das bringt, wähle Matthäus 19, 27-30

Wenn du nicht weißt, welchen Weg du gehen sollst, wähle Johannes 14, 2-6

Wenn du meinst, dass alles nur an dir hängt, wähle Psalm 127

Wenn du keinen an deiner Seite hast, wähle Psalm 121

Wenn du Gott sehen und erkennen willst, wähle Johannes 14, 7-14

Wenn du Jesus nachfolgen willst, wähle Matthäus 8, 18-22

Wenn es in dir und um dich stürmt und du Angst hast, wähle Matthäus 8, 23-27

Wenn du dich als Sünder und wertlos fühlst, wähle Markus 2, 13-17

Wenn dir deine Schwächen zu schaffen machen, wähle 2. Korinther 12, 7-10

Wenn du geldgeil wirst, wähle Matthäus 6, 19-23

 

 

* Diese Notrufnummern können direkt gewählt werden. Es ist keine Vermittlung und auch keine Vorwahl notwendig. Alle Nummern sind gebührenfrei und rund um die Uhr besetzt – sie sind der direkte Draht zu Gott – er ist ständig online und wartet auf deinen Anruf.
Keine Warteschleife, keine Werbung, kein Besetzt-Zeichen, jeder kommt durch. Gib deinem Glauben Nahrung, dann werden deine Zweifel verhungern.

Die Idee der Notrufnummern kommt von Arne Elsen, veröffentlicht von www.netzwerk-c.de, umgeschrieben von Gekreuz(siegt), ausgearbeitet von verenaMvianney (thora)