O Gott komm mir zu Hilfe

…..

Herr, eile mir zu helfen

Dies soll also meine erste “Positive Affirmation” sein. Dies beten wir jeden Tag mehrmals im Stundengebet in der katholischen Kirche. Und ich finde es ein wichtiges Gebet.

Es lenkt meinen Blick nach oben, macht ihn weit.

Und gleichzeitig weiss ich, ich muss es nicht alleine schaffen. Eine sehr bekannte Affirmation aus dem Borderline – Netzwerk , ja der tragende Leitsatz lautet:

mottoIch weiss noch sehr gut, welche Ideologie dahinter stand.

Umso mehr bin ich nun dankbar, wenn ich im Philipper Brief hören darf:

“Denn der Herr ist es, der in Euch das Wollen und das Vollbringen bewirkt”

Manchmal, da bin ich so sehr in mir gefangen, da kann ich viel wollen und krieg es nicht gereglt. Gerade in sehr depressiven Phasen.Und dann bete ich immer und immer wieder diesen Satz aus dem Philipper Brief…

Welch wunderbare Zusage.

Wenn ich sagen darf:

Ich kann es nicht alleine schaffen.

Aber Gott, der Herr wird es in mir bewirken.

Wie befreiend.

Wenn ich sagen kann.